PDF/A Competence Center Mitgliedschaft

Diesen Monat ist levigo vom PDF/A Competence Center - einem Zusammenschluss weltweit führender Unternehmen und Fachleuten im Bereich der PDF-Technologie - als Mitglied aufgenommen worden. levigo kann damit Informationen, Erfahrungen und Know-how bezüglich der Langzeitarchivierung mit PDF/A mit den anderen Mitgliedern des PDF/A Competence Centers austauschen.Dieser Verband ist nicht nur eine zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um PDF/A, sondern wirkt auch an der ISO-Standardisierung mit und bietet regelmäßig Fachseminare und Veranstaltungen zum PDF/A an.www.pdfa.org

Mehr


Über zehn Jahre Erfolg

Softwareschmiede levigo feiert Geburtstag - Pressestimmenaus: Kreiszeitung/Böblinger Bote vom 29. Juni 2007Holzgerlingen (red) – Das Software- und Systemhaus levigo aus Holzgerlingen blickt inzwischen auf ein Jahrzehnt Wachstum und Innovationen zurück.Begonnen hat die Geschichte der Firma eigentlich sogar schon 1992, als Oliver Bausch die damalige Procon Systems GbR gründete und PCs und Komponenten für den unterschiedlichsten Bedarf anbot.Fast parallel entstand 1993 in Sindelfingen auch die cogito GmbH als „Gesellschaft für Elektronikentwicklung". Gründungsmitglied und Geschäftsführer Jörg Henne war zu diesem Zeitpunkt bereits als Entwickler für Platinenlayout und -routing selbständig, und sein...

Mehr


Die Levigo Workshop-Wochen

Mit dem Sommer kommt das Wissen: Zusammen mit IBM, VMware und Citrix präsentiert Levigo drei Workshops, die neue Produktivität in Server Based Computing, E-Mail-Archivierung und BladeCenter bringen: 14. Juni 200709:00 bis 13:00 - bei LevigoCitrix Presentation Server 4.5 WorkShop19. Juni 200709:00 bis 13:00 - bei LevigoIBM ContentManager / CommonStore Event28. Juni 200710:00 bis 16:00 - im IBM-Labor BöblingenVMware auf Bladeservern mehr Informationen und Anmeldung >

Mehr


extralog jetzt online verfügbar

Der extralog, das Entscheider-Magazin der levigo Unternehmensgruppe gibt es jetzt auch online im PDF-Format.Mit extralog möchten wir unseren Kunden und Mitarbeitern aus nicht-technischer Perspektive zeigen, wie unsere levigo-eigenen Entwicklungen und Produkte in den unterschiedlichsten Unternehmen tatsächlich eingesetzt werden und ihren Teil zur Unternehmensqualität beitragen.Darüber hinaus wollen wir über neueste Technologien und Trends informieren und in diesem Zusammenhang wichtige technische Begriffe klären. Natürlich werden Hinweise auf interessante Tools und Internetseiten nicht fehlen. zum Download >

Mehr


levigo eXchangeDAY 2007 am 8. März

Dreimal dürfen Sie Daten.Beim levigo eXchangeDAY 2007 am 8. März dreht sich alles um die Themen Sicherheit, Verfügbarkeit und Wiederherstellung Ihrer Daten.Mehr zum Thema, den Flyer zur Veranstaltung und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Mehr


Jetzt verfügbar: jadice viewer 4

Der bereits auf der DMS-Expo in Köln vorab vorgestellte jadice viewer 4 ist seit dieser Woche auf dem Markt. Zu den bedeutenden Neuerungen des integrationsfreudigen Dokumentbetrachters gehören Textsuche, Clipboardunterstützung für Textdaten und weiterentwickelte PDF/A-Anzeige.Die Textsuche bietet die Möglichkeit in Dokumenten mit Textinformationen nach Zeichenfolgen (Wörten, Acronymen, Abkürzungen) zu suchen. Es kann nach ganzen Wörtern entsprechend der Groß- und Kleinschreibung gesucht werden, die dann in der vorher einstellbaren Selektionsfarbe erscheinen. Der jadice viewerverfügt über eine Fortschrittsanzeige des Suchvorgangs und bietet eine automatische Navigation zu den Suchergebnissen. Während des...

Mehr


OpenSource Workshop mit ALFRESCO am 30. November 2006

Was bedeutet Langzeitarchivierung? Wozu wird sie eingesetzt? Welche rechtlichen Aspekte gilt es zu beachten? Welche technologischen Verfahrensweisen gibt es? Was bedeutet das für Unternehmen?Im Rahmen eines Workshops werden wir am 30.November die Position und Bedeutung der Langzeitarchivierung im weiten Feld des Dokumentenmanagements aufzeigen und anhand des OpenSource Produkts ALFRESCO Lösungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit der passenden IBM Hardware vorstellen. Die Vorteile einer OpenSource Software werden sowohl bei Fragen der Lizenzierung als auch bei der Vorführung unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten verdeutlicht.In den Grundszenarien Erfassen, Verarbeiten, Recherchieren und Anzeigen sind die...

Mehr


levigo präsentiert jadice viewer 4.x auf DMS-Expo

Die neueste Generation des jadice viewers wird in einer Vorabversion vom 19. - 21. September auf der Digital Management Solutions Messe in Köln vorgestellt. Jürgen Mästling, Geschäftsführer der levigo solutions gmbh, und sein Team führen Ihnen nicht nur den aktuellen Viewer vor, sondern informieren Sie auch über die gesamte jadice Produktfamilie.Bereits in den vorangegangenen Generationen ermöglichte der auf Java-Technologie entwickelte Viewer, der alle gängigen Archivformate unterstützt, eine komfortable Verarbeitung auch sehr großer Dokumente. Die umfangreiche Ausstattung des jadice viewers ist in der neuen Version um einige, für die Handhabung bedeutende, Features erweitert worden.Mit der neuen...

Mehr


levigo auf der DMS-Expo

Besuchen sie uns in Köln auf der Digital Management Solutions Messe vom 19.-21. September.Levigo ist mit den neuesten jadice-Produkten der 4. Generation wie in den Vorjahren am IBM-Stand vertreten.Die DMS EXPO ist die europaweite B2B-Fachmesse für elektronisches Informations-, Enterprise Content- und Dokumentenmanagement.Wertvoller Bestandteil der DMS sind die zahlreichen Fachvorträge in den Messehallen und im angrenzenden Congress-Center, die dem Messebesucher das vermeintlich komplexe Thema praxisorientiert und höchst anschaulich nahe bringen.Dieses Jahr wird die DMS erstmalig auf dem neu errichtetenKölner Messegelände durchgeführt.Sie finden levigo auf dem IBM-Stand:- Halle 08 / Stand C030 / A031...

Mehr


Relaunch der levigo WebSite

levigo präsentiert seine neugestaltete WebSite der Öffentlichkeit.Nachdem die bisherige Website seit dem Namenswechsel von cogito zu levigo und der Ausgründung der Tochtergesellschaften im Jahr 2001 nur kleinere Änderungen erfahren hatte, war bereits seit einiger Zeit eine komplette Überarbeitung geplant.Zunächst sollte von den bisherigen statischen HTML-Dateien auf ein modernes Web-Content-Management-System umgestiegen werden. Nach einigen Recherchen fiel die Wahl auf  das OpenSource Produkt TYPO3. Hierdurch wird es möglich, dass ein Redakteur Texte und Nachrichten verfassen und abändern kann, ohne den Umweg über den Webdesigner zu gehen, da Inhalt, Funktionalität und Design durch das CMS voneinander...

Mehr